Samstag, 22. Februar 2014

Das Linux WLAN/BT Problem [alt]

Update 13.03.2015

Zumindest bei meinem mit dem Broadcom Combochip (WLAN/BT) bestückten Lenovo G700 scheint das Problem gelöst zu sein. Siehe Post "BT Problem gelöst (Ubuntu/Linux Mint)" vom selbigen Tag.


----------------- Historie ------------------

Wie schon hier geschrieben, geht weder das WLAN noch Bluetooth "out of box", d.h. "kein Anschluß unter dieser Nummer" :(. Im Moment versuche ich diverse Informationen zu sammeln, auszuwerten und zu probieren. Ist leider etwas zeitaufwendig, insbesonder für Neulinge mühsam, da die Praxis fehlt. Übergangsweise kann man(n)/frau einen USB WLAN Stick nutzen. Meiner Erfahrung nach gibt es meistens Lösungen auch für den tux.




Gefundene Quellen sind:
http://wireless.kernel.org/en/users/Drivers/b43
https://help.ubuntu.com/community/WifiDocs/Driver/bcm43xx#b43%20-%20No%20Internet%20access


Linux Mint
==============
Linux Mint 16
=========
Unter Linux Mint 16 kann über das Menu das Programm "Device Driver" gestartet werden. Dort wird der Broadcomm Driver angeboten. Ließ sich ohne Probleme installieren. WLAN funktionierte, aber Bluetooth NICHT.



Linux Mint 17  Qiana
==============
WLAN geht (Installation über "Driver Manager")
BlueTooth NICHT, aktivierbar nur wie hier beschrieben (mittels Windows 10 VM),

Infos über die Vorabversion (RC) hier
Infos über Version 1 hier
Infos über Version 2 (Spin 2) hier



Linux Mint 17.1 Rebecca
================

unverändert wie bei Linux Mint 17


Neuer Lösungsansatz hier (13.10.2014)


Linux Mint Debian
=============
unbekannt


SUSE
=====

SUSE 13.1
=========
unbekannt


Ubuntu
=======


Ubuntu 12.04 (lt. Kommentar)
===========
sudo aptitude install bcmwl-kernel-source 

Ubuntu 14.04 (Beta erschienen)
==========
sudo apt-get install firmware-b43-installer
Befehl in Terminal (comand prompt) eingeben ....geht???

Ubuntu 14.04 LTS (am 18.04.2014 erschienen - lt Kommentar)
=============
Bluetooth geht NICHT (getestet 15.05.2014 mit Lenovo G700)
WLAN nach extra Treiber über Menu suchen. Installation geht auch offline.

Ubuntu 14.10 MATE
============
Bluetooth geht NICHT, aktivierbar nur wie hier beschrieben (mittels Windows 10 VM)




*** HINWEIS: Dieser Artikel befindet sich im Aufbau, Änderungen fortlaufend ***
Windows 7 wird hier in einem separaten Post behandelt
BT Thema auch in diesem neueren Post vom 13.10.2014
Tipp: Labels nutzen (z.B. Bluetooth) zum Einfachem Auffinden von relevanten Posts!

Kommentare:

  1. kannst hilfe bei denen bekommen
    http://linuxwelt.blogspot.de/2013/11/linux-mint-16-neben-windows-installieren.html

    AntwortenLöschen
  2. WLAN läuft ohne Probleme unter Ubuntu 12.04 nach installation von bcmwl-kernel-source

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den Input. Könntest Du bitte genauer erläutern, wie vorzugehen ist (so das es ein Laie leicht selbst nachvollziehen kann).

      Löschen
    2. Einfach in der Konsole/Terminal folgenden Befehl ausführen:

      sudo aptitude install bcmwl-kernel-source

      Nach einem Neustart sollte der WLAN-Adapter dann auch erkannt werden.

      Löschen
    3. Danke für all die Infos :)

      Löschen
  3. freund: gerade bei amazon gesehen. da sagt einer: Installiert habe ich als OS Linux Mint 16.
    Bei dessen Betrieb sind zwei Dinge zu beachten:

    1. WLAN funktioniert nicht sofort, da der Treiber fehlt. Abhilfe schaft die Installation des Paktes "bcmwl-kernel-source". Nach einem Neustart wird der WLAN-Adapter korrekt erkannt.

    2. Beim Booten ist der Bildschirm dunkel (Helligkeit auf 0). Man muss dann mit den Funktionstasten bei jedem Boot die Helligkeit manuell heraufsetzen.
    Abhilfe schaft hier der folgende Eintrag in der Datei "/etc/default/grub":
    GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash acpi_osi=Linux"
    anschließend muss noch der Befehl "update-grub" ausgeführt werden.

    probier mal - tschüß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wunderbar - demnächst werde ich es anwenden können.

      Löschen
  4. Mein G700 (i3) hat bei Ubuntu 14.04 LTS WLAN out of the box funktioniert. BT wird erkannt, aber leider erscheien keine Geräte. Bis jetzt keine Lösung gefunden. Ich hoffe dass bald jemand eine Lösung findet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist bei mir auch so. Leider gibt es eine Macke mit Bluetooth bei Ubuntu wie auch Linux Mint. BT scheint aktiviert, aber findet nix. Haben Sie mal SUSE Linux mit KDE probiert? Evtl. gibt es das Problem dort nicht. Für Win 7 und 8 sind Treiber verfügbar. Das ist leider wie seit Urzeiten der Mist mit Linux, das die Firmen NICHT koopieren. Der Broadcom Chip scheint ziemlich vermurkst zu sein. Ein Austausch mit einer anderen WLAN/BT könnte gehen, sofern die neue Karte nicht gesperrt ist (LENOVO benutzt gerne sog. Whitelists)... dann hilfte nur noch ein BIOS Mod, den ich speziell für den G700 auch noch nicht gesehen habe.

      Kurz gesagt, kann Ihnen i.M. nicht wirklich weiterhelfen.

      Löschen
    2. Wie ist der Stand bisher? Hat irgendwer bereits eine Lösung mit dem BT des G700 entdeckt? Der chip wird ja erkannt, nur leider die BT-Geräte nicht :-(

      Löschen
    3. Leider nein :( ...

      Ich habe versucht mttels einer Win8 VM ein funtktionieren auch im Host (LM17) zu entlocken --> Negativ. BT verhält sich bei mir in der VM mit Win8 bockig (geht, geht nicht von Sek. zu Sek.). Im Host (Linx Mint 17) reagiert gar nicht (unter einem ACER M3-481 ging diese Methode).

      MMn das Beste wäre das Teil ersetzen, nur wg. evtl Whitelist MUSS ein passendes Ersatzteil gefunden werden... Mal schaun :)

      Löschen
    4. Unter Windows 10TP in einer virtuellen Maschine geht es. Manchmal ist das Aktivieren etwas hakelig, ging aber bisher immer. Linux Mint/Ubuntu scheint das Gerät zu erkennen, aber nicht den Service nicht zu starten. Windows 10TP muss dies dann bewerkstelligen. Danach kann es heruntergefahten werden, BT geht ohne Probleme dann weiter.....

      Löschen
  5. Wenn Wlan erkannt wird werde ich mir das Gerät dann wohl holen. BT ist mir egal !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, WLAN geht ohne Probleme bei mir (Linux Mint 17 64-bit MATE). Musst nur nach Installation den Treiber über Menu-> All ... -> Driver Manager installieren. Bei mir hakelte die Installation etwas, weil dieser "Online" sein musste - dies soll aber behoben sein. Bitte auf Version achten: Mate und Cinnamon ist es "v2" (siehe auch Post hier oder unter Linux Mint.

      Löschen
    2. Mittlerweile ist 17.1 erschienen. Prozedere ähnlich....

      Löschen

Vielen Dank für Ihren Kommentar :)